VFG Bonn

helfen statt wegsehen

Tag der Wohnungslosen im VFG Wohnheim

Tag der Wohnungslosen
Am 11.9. 2021 besuchten zahlreiche Gäste das Wohnheim am Dickobskreuz, eine der stationären Einrichtungen beim VFG.

Stationäre Einrichtungen nach §§67ff.SGBXII, wie das VFG Wohnheim und das VFG Betreute Wohnen, leisten einen wichtigen Beitrag zur Teilhabe wohnungsloser Menschen und damit zur Überwindung von Armut und Wohnungslosigkeit.
Die dortige Arbeit ist zielgerichtet und effektiv, der geschützte Rahmen bietet die Möglichkeit, ‚Steine‘ aus dem Lebensweg zu räumen, die einer Teilhabe entgegenwirken.
Neben PolitikerInnen u.a. Peter Kox (SPD/Mieterverein Bonn), Munirae Gharevi (Die Linke), Georg Götz und Ursula Sautter (beide CDU), kamen auch NachbarInnen und UnterstützerInnen ( z.B. Ehepaar Brauer von Glas Lepper, die seit Jahren Housing First beim VFG in Bonn unterstützen), um sich die neu gestalteten Räume im Wohnheim anzusehen.

Auch Oberbürgermeisterin Katja Dörner nahm den Tag der Wohnungslosen zum Anlass, sich vor Ort über die Arbeit im Wohnheim zu informieren.

Beim gemeinsamen Grillen kamen die Gäste mit den Bewohnerinnen und Bewohnern ins Gespräch und erfuhren aus erster Hand über die Schwierigkeiten der Menschen u.a. in Bonn eine Wohnung zu finden.
Als Überraschung kam gegen Ende dann noch ein Eiswagen vorbei und versorgte die BewohnerInnen und Gäste mit leckeren Eis.
Herzlichen Dank an dieser Stelle, dafür dass sich die Gäste Zeit genommen haben, vorbei zu kommen!

VFG Bonn
Am Dickobskreuz 6 • 53121 Bonn • Tel: 0228/98 57 60 • Mail: info@vfg-bonn.de